0

Trendige Feuerzeuge mit sinnvollem Hintergedanken

Sicherlich hat der ein oder andere die neumodischen Feuerzeuge gesehen. Die sogenannten Plasmafeuerzeuge funktionieren mit schönen violett-blau leuchtenden Lichtbögen. Doch hinter den faszinierenden Mini-Blitzen steckt mehr, als nur schönes Aussehen und trendiges Accessoire. Denn diese Feuerzeuge sind die Zukunft und können diese maßgeblich mitgestalten. Zurecht fragen sich da jetzt einige, wie dass denn gehen soll.

Zunächst sollte man sich die Funktionsweise der Feuerzeuge einmal anschauen. Sogenannte Teslaspulen transformieren im Inneren des Plasmafeuerzeugs den Strom der Lithium-Ionen-Akkus in einen Hochspannungsstrom. Das ist nicht weiter gefährlich, denn die Amperezahl ist bei diesem Strom extrem gering, sodass für gesunde Menschen keine Gefahr beim Berühren des Blitzes besteht. Dieser erzeugte Strom wird dann über Kreuz von zwei Elektrodenpaaren in den sichtbaren Lichtbogen überführt, der mehrerer tausend Grad heiß sein kann und somit trockene und auch feuchte Gegenstände in Brand setzen kann.

Vom Design ähneln die Lichtbogenfeuerzeugen sehr den Zippo- Feuerzeugen, die allerdings mit Benzin oder ähnlichem funktionieren. Und hier liegt auch der entscheidende Vorteil der Plasmafeuerzeuge. Denn der Betrieb mit Strom erzeugt keine Emissionen, anders als bei den klassischen Feuerzeugen. Denn beim Verbrennen von Feuerzeuggas und Benzin entsteht das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid. Auf mehrere Milliarden Feuerzeuge hochgerechnet ergibt sich also ein gewaltiger Wert an Treibhausgasen, die so jedes Jahr entstehen. Bei den Einmalfeuerzeugen kommt dabei auch noch ein gewaltiger Berg an Plastikmüll zusammen.

All das kann das Plasmafeuerzeug in Zukunft vermeiden. Denn durch den Akku lässt sich das Plasmafeuerzeug mehrfach aufladen. Mehrere hundert Aufladungen sind dabei möglich. Das Feuerzeug von heute kann also eine Menge Treibhausgase einsparen, aber auch eine Menge Plastikmüll kann so vermieden werden. Kommt der Strom dann noch aus erneuerbaren Energien, so hat man ein Feuerzeug, dass komplett CO2-Neutral ist. Viel kosten die Plasmafeuerzeuge auch nicht, mit etwa 15 Euro kann bei der Anschaffung rechnen. Letztlich kommt man bei den neuen Feuerzeugen langfristig aber auch günstiger weg, als bei den klassischen Feuerzeugen.

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.